Sie reden vom Netz wie Blinde vom Licht

Eine „Pflicht“

Die Kontrolle der Eltern sei auch eine Pflicht, um zu verhindern, dass diese [die Kinder, meine Anmerkung] sich Dateien herunterladen, die nicht erlaubt oder kostenpflichtig seien

Elmar Esseln, Kriminalhauptkommissar, Spezialexperte für Kinderschutz im Internet
Indirekt zitiert nach Heise Online

Kurzkommentar

Urteil des Bundesgerichtshofes vom 15. November 2012, Aktenzeichen I ZR 74/12

(Ein auf das Fachgebiet spezialisierter Polizeibeamter — also Gehilfe der Staatsanwaltschaft — der nicht einmal die geltende Rechtsprechung zum Thema Filesharing kennt und stattdessen in Richtung der Eltern jede Menge Furcht, Unsicherheit und Zweifel in Presseerklärungen ausstreut, auf dass die totale Internet-Überwachung schon von der Familie her gewohnt sei, wird von mir „Spezialexperte“ genannt. Verzeihen sie bitte, Herr Kriminalhauptkommissar. Hätten sie sich nur über Pädophile ausgelassen, hätte ich ihnen diesen Spott erspart und über einige kleinere Bullshit-Äußerungen mit Verständnis hinweggesehen.)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s