Sie reden vom Netz wie Blinde vom Licht

Hypertext = Internetseite

Unsern täglich Facepalm gib uns heute!

Die Bildzeitung erklärt in einem kleinen Netzlexikon, was eine Domain ist (was sie… ähm… skurill verkürzt erklärt), was dieses HTML ist (was man so noch durchgehen lassen kann), was CSS ist (eine Programmiersprache ist es jedenfalls nicht, weil man darin keine Programmabläufe formulieren kann) und was ein Hypertext ist. [via @tazgezwitscher]

Für jemanden, der für bislang fernstehende Menschen ein „Netzlexikon“ schreibt, ist es ganz offensichtlich zu viel Mühe gewesen, diese kleinen Begriffe mal in der Wikipedia nachzuschlagen. Es stört ihn aber auch nicht weiter, wenn Mitmensch Bildzeitungsleser mir demnächst sagt: „Ich habe das in deinem Hypertext gelesen. In welchem? Na, im Alarmknopf.“

Und dass im „Qualitätsjournalismus“ Menschen über Themen schreiben würden, in denen sie sich wenigstens rudimentär auskennen, wäre nun wirklich zu viel verlangt…

Advertisements

3 Antworten

  1. Bio

    CSS ist keine Programmiersprache? Schon mal was von {less} gehört?

    *duckundweg* 😉

    7. November 2012 um 01:26

    • Arrrgh! Nein, dieser in JavaScript realisierte „CSS-Compiler“ ist bislang an mir vorbeigegangen. Ich hoffe, so etwas niemals für irgendwas zu brauchen… 😉

      7. November 2012 um 06:24

  2. Pingback: Der Alarmknopf-Jahresrückblick 2012 « Alarmknopf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s