Sie reden vom Netz wie Blinde vom Licht

Browser mit Zertifikat für Sicherheit

Mit einem Zertifikat der TÜV Trust IT GmbH setzt Microsoft seine PR-Kampagne um die Sicherheit des Internet Explorer fort. Die Tochter des österreichischen TÜV bescheinigt der von der britischen Organisation Privacy Online betriebenen Tracking-Schutzliste für den IE 9, „die Privatsphäre der Nutzer nachhaltig und umfassend“ zu schützen

Heise Online — TÜV zertifiziert Tracking-Schutzliste für Microsofts Browser

Ganz kurz nur

Das Unternehmen „TÜV Trust IT GmbH“ zertifiziert allen Ernstes, dass eine von einem Privatunternehmen verwaltete Liste von Domainnamen ihrem Nutzer einen wirkungsvollen Schutz seiner Privatsphäre gewähren solle. Auf Seiten der diversen Firmen, die Surfer tracken, reicht ein neuer Eintrag im Nameserver hin, um diesen „Schutz“ zu umgehen. Das Konzept ist von seiner „Wirksamkeit“ her mit der „Stoppschild-Idee“ einer Ursula von der Leyen zu vergleichen; es ist nicht einmal eine erwägenswerte Alternative zu Browser-Addons wie NoScript und Adblock Plus… die es allerdings für den Internet Explorer auch nicht gibt. Dafür hat Microsoft ja auch kein Geld ausgegeben, um sie vom TÜV zertifizieren zu lassen.

Sicherheit und Privatsphäre im Internet entstehen nicht durch eine Blacklist und volle Schnüffelmöglichkeiten für jede Website, die nicht in dieser Liste aufscheint; Sicherheit und Privatsphäre entstehen durch das genaue Gegenteil dieser Vorgehensweise, durch eine generelle Sperre gewisser technischer Möglichkeiten, die dann vom Benutzer in eigener Verantwortung freigeschaltet werden, wenn er es für angemessen hält, anonymen Gegenübers im Web das Privileg einzuräumen, Code auf seinem Rechner in seinem Browser auszuführen. So, wie NoScript dies vorzüglich und benutzerfreundlich für den Firefox umgesetzt hat.

Der Einordnung von Heise Online, dass es sich um den Teil einer „PR-Kampagne“ handelt, habe ich nichts hinzuzufügen. Der Idee, dass ein Zertifikat eines TÜV „Sicherheit“ bedeuten könne, kann ich nur einen kleinen, unvollständigen Rückblick auf TÜV-zertifizierte Angebote hinzufügen, der für sich selbst spricht: Amazon, Libri, SchülerVZ

Das Geld für die gefühlte „Sicherheit“ der Zertifikate wäre in allen diesen Fällen besser für Leute ausgegeben worden, die sich mit Sicherheit auskennen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s