Sie reden vom Netz wie Blinde vom Licht

Die geben kein Geld für Kostenloses aus!

Sie blinkt am Rand oder saust ins Blickfeld: Werbung im Internet kann schon nerven. Gegen eine Gebühr bieten manche Firmen werbefreies Surfen zum Beispiel im Mailaccount. Den meisten Kunden ist die Ruhe vom Werbesturm allerdings kein Geld wert.

Focus Online: Internet — Internetnutzer: Kein Geld für Werbefreiheit übrig
Der „Artikel“ ist eine Übernahme von der DPA

Kurzkommentar

Das liegt allerdings auch daran, dass nur Menschen mit ausgesprochen schwachen Denkmuskel Geld für etwas ausgeben werden, das ihnen in Form diverser Werbeblocker für ihren Browser völlig kostenlos zu Verfügung steht — und sogar in besserer Form: Der Werbeblocker funktioniert schließlich nicht nur bei einem Anbieter, so wie es beim hier von der DPA ernsthaft als Alternative angebotenen Bezahlmodell der Fall ist. Ein Produkt, das legal ist, das besser ist und das weniger kostet, nämlich gar nichts, wird wohl nur von denjenigen Menschen verschmäht werden, die sich lediglich mit DPA-Meldungen und aus dem Focus über das Internet informieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s