Sie reden vom Netz wie Blinde vom Licht

Ich rede, du horchst, gehorche!

Nur kurz verlinkt

Selbst prominente Angebote wie der Video-Podcast von Angela Merkel sind gefloppt. Gerade mal 18.000 Menschen laden ihre Filmchen im Schnitt runter – 0,02 Prozent der Bevölkerung. Es könnten mehr sein, wenn Merkel die Videos bei YouTube anbieten würde. Dort könnten sich die Nutzer allerdings über ihre müden Auftritte lustig machen – und das Klima im Netz ist rau. So belässt es Merkel lieber dabei, die Videos auf ihrer Website zu zeigen. Ohne Kommentarfunktion.

Spiegel Online: Regierung scheitert am Bürgerdialog

Kurzkommentar

Eine Frau Kristina Schröder hat also — wie man etwas weiter unten im verlinkten Text lesen kann — im Herbst 2010 eine Website zum Dialog aufgesetzt, die bis zum Herbst 2011 Kosten in Höhe von 430000 Euro verursacht hat. Für eine Art Webforum.

Werte Frau Schröder: Ich mache es ihnen zu einem Zehntel des Preises, inklusive Hosting und den üblichen administrativen Tätigkeiten. Es wäre immer noch die bei Weitem beste Bezahlung, die ich jemals für so wenig Arbeit bekommen hätte. Wer berät sie eigentlich in ihrem Ministerium, Frau Ministerin, und wie viel Kompromat hat dieser Jemand ihnen zugesteckt, damit sie das von den Menschen in Deutschland zwangsweise eingezogene Geld in so großzügiger Geste zum Fenster hinauswerfen? Oder wollen sie mir und den Menschen in Deutschland ernsthaft erzählen, dass das mit rechten Dingen zugegangen ist?

Eine Antwort

  1. Pingback: Eine Unbeteiligte will über die Zukunft „reden“ « Wut!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s