Sie reden vom Netz wie Blinde vom Licht

Deutsche Bahn: Arbeitsplatzvernichtung durch Internet

Weil sich immer mehr Kunden ihre Fahrkarten im Internet kaufen, baut die Deutsche Bahn insgesamt 700 Stellen ab.

Focus Online — Deutsche Bahn: Stellenabbau bei der Deutschen Bahn

Kommentar

Also aufgemerkt, Arbeitsloser und Hartz-IV-Empfänger! Der Focus verleiht seine Stimme der PR-Abteilung der Bahn und sagt dir: Deine Armut und dein Elend verdankst du — wenigstens zum Teil — diesem Internetdingens. Deshalb werden Stellen abgebaut.

Und nicht etwa, weil man bei der Deutschen Bahn auch weiterhin an allen möglichen und unmöglichen Stellen zu sparen sucht, und wenn dabei die Türen von den Zügen abfallen. Deshalb hat man bei der Deutschen Bahn schon vor einiger Zeit damit begonnen, die Arbeit in den Reisezentren von immer weniger Menschen machen zu lassen, aber natürlich hat man die verbliebenen Menschen nicht für ihre Mehrarbeit mehr bezahlt. Sonst hätte man es ja auch lassen können. Deshalb wurde eine neue Generation von Fahrkartenautomaten eingeführt. Wer als Bahn-Intensivnutzer die Schlange am (immer häufiger unterbesetzten) Schalter sieht und auf der anderen Seite den schnellen Automaten, der weiß, wie er sich entscheidet. Noch Jahre nach diesem Einschnitt hat die Deutsche Bahn mit der „Begründung“ ihrer selbst geschaffenen technischen Strukturen weiterhin regelmäßig Stellen abgebaut. Dass jetzt in diesem Zusammenhang vom einem Internet die Rede ist, das wie eine höhere Gewalt von außen kommt und die Menschen entbehrlich macht, ist nur eine Nebelgranate aus einer Presseerklärung zur „Begründung“ weiteren Stellenabbaus. In Wirklichkeit ist diese Entwicklung von der Deutschen Bahn geplant und hoch erwünscht. Man mag dort keine Menschen mehr fürs Arbeiten bezahlen. Nicht einmal dort, wo es noch viel nötiger wäre als in der Kundenberatung und im Ticketverkauf.

Wie praktisch für die Bahn-Presselügner, dass man jetzt auch äußerst allgemein vom bösen, drohenden Internet reden kann, das die Arbeitsplätze vernichtet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s