Sie reden vom Netz wie Blinde vom Licht

Für den bürgerrechtsfreien Raum!

Die Forderung der Piratenpartei nach einem freien Netz katapultiert die Inhalteproduzenten hinter den Stand der französischen Revolution zurück

Dr. Tilo Gerlach, Geschäftsführer der GVL

Kurzkommentar

Eine tollere, tollwütigere Rabulistik als die Aussage des Herrn Doktor Gerlach, dass die in der Französischen Revolution erstrittenen Menschen- und Bürgerrechte dadurch verloren gehen könnten, dass sie — wie die Piratenpartei fordert — im Internet Wirksamkeit entwickeln und Wirklichkeit behalten, ist kaum vorstellbar. Oder was meint der werte Akademiker sonst mit so einem unfassbaren Schwachfug?

Aber schön, dass mal jemand so deutlich macht, was das Internet nach den Wünschen der Rechteverwerter sein soll: Ein bürgerrechtsfreier Raum.

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 666 Followern an